[ de | fr | it ]

Das Rennen ist offen!

Die Abstimmung zum Verbot von Kriegsmaterialexporten wird knapp ausfallen, wie die Umfrage der SRG SSR idée suisse zeigt. Und die Umfrage enthüllt einen interessanten Aspekt: Ein grosse Mehrheit der Jungen will in Zukunft in einer Schweiz leben, die sich nicht am Krieg bereichert (47 Prozent der StimmbürgerInnen zwischen 18 und 39 Jahren bei 22 Prozent Nein-Anteil).
 

Die die Umfrage zeigt, dass es sich lohnt, die Bevölkerung über die unhaltbare Ausfuhr von Kriegsmaterial aufzuklären. In der Deutschschweiz, wo wir bisher aktiver waren, besteht laut der Umfrage eine Patt-Situation. Dies ist ein besseres Umfrageresultat als in der Westschweiz, obwohl die französischsprachige Schweiz in der Vergangenheit einem Exportverbot für Kriegsmaterial positiver gegenüberstand.